Herzlich Willkommen an der

Realschule Waldmünchen

Hier klicken

Neues aus dem Schulalltag

Home

 „Wo wandert denn ihr hin? Zieht ihr aus?“, so sprach der Hausmeister die Schülerinnen und Schüler der Theatergruppe der Realschule Waldmünchen verwundert an, als diese kurz vor Weihnachten mit Sitzsäcken, Perücken und weiteren Requisiten schwer bepackt das Schulgelände verließen. Der Weg führte zum benachbarten BRK-Seniorenwohnheim, welches traditionell von den Realschüler*innen im Advent besucht wird, um weihnachtliche Grüße mit eigens dafür im IT-Unterricht erstellten Karten zu überbringen. Doch diese Begegnung wurde in diesem Jahr sowohl für die Schüler*innen des Schulspiels als auch für die Heimbewohner zu einem besonderen Erlebnis. 

Im Rahmen des digitalen Adventskalenders des BRK-Wohnheims baute Alfons Gruber von ACG Sound- und Lichttechnik Waldmünchen die dortige Hauskapelle zu einem Übertragungsstudio um. Herzlich begrüßt vom Heimleiter Herrn Paa, durfte die Theatergruppe ihr weihnachtliches Stück „Weihnachten mit Hindernissen“ auf dieser Bühne aufführen. Auf nicht einmal vier Quadratmetern richteten sich die Schauspieler*innen ihr Bühnenbild ein und entführten so die Zuschauer in eine vermeintlich heile Familienwelt an Heiligabend. Ein Filmteam übertrug exklusive Einblicke, doch der pingeligen Regisseurin war die Szene entweder zu lahm, zu schnell oder zu schmalzig. Am Ende sprang die ehrliche Weihnachtsstimmung der Familie auf sie über und brachte sie doch noch zum Lächeln.

Die Bewohner des Seniorenheims hatten mindestens genauso viel Spaß beim Zuschauen in ihren Wohnzimmern, wie die Akteure selbst. Für alle Beteiligten war dieses Türchen – gerade in den schwierigen Zeiten von Corona - ein absolutes Highlight!

 

Bild2 Kartenübergabe

  Übergabe der weihnachtlichen Grüße für die Bewohner des Seniorenheims

Bild1 Action

Und Action! - Szene aus "Weihnachten mit Hindernissen"

Bild 3 ganzeGruppe

Die Theatergruppe - mit großem Spaß bei der Sache!

Text: Ern / Bilder: Hai