Herzlich Willkommen an der

Realschule Waldmünchen

Neues aus dem Schulalltag

Besuch des Vulkanerlebnismuseums

Es brodelt und zischt beim simulierten Vulkanausbruch im Vulkanerlebnismuseum.

Weiterlesen ...

Nachhaltigkeit als Projekt

Die Projektgruppe zusammen mit Eduard Deml von der Schneiderei Deml

Weiterlesen ...

Das Frühjahrskonzert war ein voller Erfolg

Die Festhalle der Stadt Waldmünchen war bis zum letzten Platz gefüllt.

Weiterlesen ...

Internationaler Theater-Workshop

Teilnehmer am Theater-Workshop aus Domazlice und Waldmünchen

Weiterlesen ...

Tag des Handwerks an der Handwerkskammer

Verschiedene Handwerksberufe konnten in der Handwerkskammer ausprobiert werden.

Weiterlesen ...

Programmierkurs mit der Firma F.EE

Die Schülerinnen und Schüler der 9a mit Thomas Schmid, Ausbildungsleiter bei der Firma F.EE

Weiterlesen ...

Home

Schüler produzieren im Rahmen der Projektpräsentation nachhaltige Taschen in Zusammenarbeit mit Schneiderei Deml

Im Rahmen einer beeindruckenden Projektpräsentation zeigten Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen der Realschule Waldmünchen ihr Engagement für Nachhaltigkeit in der Textil- und Bekleidungsbranche. In Zusammenarbeit mit der ortsansässigen Schneiderei Deml aus Waldmünchen erarbeiteten sie innovative Ideen.

Die Schüler Martin Brandl, Fabian Prokopetz, Manuel Bücherl und Nico Stibich nahmen die Herausforderung an, den Begriff der Nachhaltigkeit im Kontext der Textilindustrie anschaulich zu erklären. Ihr Geographie-Thema für die Projektpräsentation führte sie zunächst zu einer gründlichen Recherche, um herauszufinden, woher unsere Kleidung stammt und wie es um die Wiederverwendung von Ressourcen in dieser Branche bestellt ist.

Um ein tieferes Verständnis zu erlangen, organisierten die Schüler eine Betriebsbesichtigung in der Schneiderei Deml in Waldmünchen. Dort führten sie ein themenbezogenes Interview mit Inhaber Eduard Deml durch, das nicht nur die langjährige Firmengeschichte vor Ort, sondern auch die Bereiche Nachhaltigkeit und Wiederverwendung in den Fokus rückte.

Inspiriert von der Zusammenarbeit mit der Schneiderei Deml, entwarfen die Schüler Skizzen und Ideen für nachhaltige Accessoires. In enger Zusammenarbeit mit den Fachleuten der Schneiderei wurden einige ihrer selbst designten Taschen aus benutzen LKW-Planen tatsächlich hergestellt.

Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle der Schneiderei Deml, insbesondere Inhaber Eduard Deml für die Kooperation und die wertvollen Einblicke in die Branche. Durch ihr Engagement haben die Schüler nicht nur ihre Kreativität und ihr Fachwissen unter Beweis gestellt, sondern auch ein wichtiges Signal für die Bedeutung von Nachhaltigkeit in der Textil- und Bekleidungsbranche gesetzt.

 

Die Projektpräsentation zeigte eindrucksvoll, wie junge Talente durch Zusammenarbeit mit lokalen Unternehmen einen Beitrag zur Förderung einer nachhaltigeren Zukunft leisten können.

 

Die Schüler Fabian Prokopetz, Nico Stibich, Manuel Bücherl und Martin Brandl zusammen mit Eduard Deml von der Schneiderei Deml